Praxis für Hypnose und Coaching, HPP Jörg Dzubiel

EMDR/iERT

Eye Movement Desenzitation Reprocessing / integrated Eye reprocessing Therapy

Studien haben ergeben, dass bei traumatisierten Menschen die Gehirnhälften einseitig belastet sind. Stecken gebliebene Informationen können nicht verarbeitet werden. Durch EMDR werden beide Gehirnhälften angeregt und die so wichtige Verarbeitung kann beginnen.

Anwendungsmöglichkeiten EMDR

Heute nutzt man EMDR über die Posttraumatische Belastungsstörung hinaus. Wir finden Anwendungsmöglichkeiten in folgenden Bereichen:

Coaching

Angststörungen | Phobien

Psychosomatische Störungen

Stärken von Ressourcen

Aktivierung von Selbstheilungskräften

Lösung von geistigen und emotionalen Blockaden

Stressbewältigung

Schmerzzustände und körperlichen Symptome

Posttraumatische Belastungsstörungen

Ziel

Die fundierte Praxiserfahrung ist wichtig. EMDR alleine ist kein Wundermittel. EMDR wirkt durch die Kombination verschiedener therapeutischer Elemente. Die Behandlung sollte nur von erfahrenen Therapeuten durchgeführt werden, die qualifiziert in EMDR ausgebildet sind.

Die für EMDR typischen pendelartigen Bewegungen erinnern an Hypnose. Doch diese beiden Methoden sind grundlegend verschieden. Während die Hypnose eine Bewusstseinsveränderung anstrebt, ermöglicht EMDR die Auseinandersetzung mit dem Problem und damit dessen Verarbeitung bei vollem Bewusstsein. Denk-und Verhaltensmuster und die daraus resultierenden Belastungen verändern sich dadurch, neue Synapsen-Verbindungen werden im Gehirn geschaffen.

EMDR ist ein positiver Ansatz, der die Selbstheilungskräfte des Klienten aktiv einbezieht. Jeder Mensch verfügt über innere Kraftquellen und Ressourcen. Die EMDR-Behandlung aktiviert diese Lösungen und Hilfen, die jeder Mensch in sich trägt.

Historie

Durch Zufall entdeckte Dr. Francis Shapiro diese Methode in den Jahren 1987-1991. Am 06.07.2006 verabschiedete der wissenschaftliche Beirat für Psychotherapie ein Gutachten zur wissenschaftlichen Anerkennung der EMDR-Methode zur Behandlung von Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS). Damit gilt diese Methode bei Erwachsenen als anerkannt.

Nach über 20 wissenschaftlichen Forschungsstudien gilt diese Methode mittlerweile als eine der effektivsten Verfahren bei PTBS.

EMDR ist eine noch junge psychotherapeutische Methode und kann gut in verschiedene Therapieverfahren integriert werden.